Schulunterricht
fruefoerderung1
 

Willkommen beim Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V.

Erfahren Sie mehr über uns


Stellungnahmen und Erklärungen

NL_DieFachverbaende_Logo

Aufruf "Nachbesserung jetzt!"

Ein breites Verbändebündnis, bestehend aus den Fachverbänden für Menschen mit Behinderung, zu denen auch der Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. (Anthropoi Bundesverband) gehört, dem Paritätischen Gesamtverband, dem Deutschen Behindertenrat sowie weiteren Organisationen hat den Aufruf "Nachbesserung jetzt!" zum Bundesteilhabegesetz gestartet.

Die Verbände erkennen an, dass die Bundesregierung mit dem Kabinettsentwurf zum Bundesteilhabegesetz gegenüber dem Referentenentwurf einige Verbesserungen vorgenommen hat. Dennoch bestehen aus Sicht des Verbändebündnisses große Defizite fort.

Die Verbände sehen weiterhin die Gefahr von Leistungseinschränkungen und Verschlechterungen gegenüber geltendem Recht gegeben. Sie fordern deshalb im aktuellen Gesetzgebungsverfahren zum Bundesteilhabegesetz sowie zu Regelungen im Pflegestärkungsgesetz III dringlicher denn je Nachbesserungen in wichtigen Punkten. Grundlage und Maßstab der aktuellen Bewertung des Kabinettsentwurfs bleiben - im Interesse der Menschen mit Behinderung - die "Sechs gemeinsamen Kernforderungen" für ein Bundesteilhabegesetz, die das Verbändebündnis bereits im Mai 2016 veröffentlicht hat.

Der Aufruf "Nachbesserung jetzt!" sowie die "Sechs gemeinsamen Kernforderungen zum Bundesteilhabegesetz" sind auf der Webseite der Fachverbände zu finden.


Aktuelles

Anthropoi Bundesverband: Neuer Vorstand im Amt

Die Mitgliederversammlung 2016 hat am 10. Juni 2016 turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Seine Amtszeit beträgt vier Jahre. Der siebenköpfige Vorstand besteht nun aus zwei Frauen und fünf Männern:


Mitgliedsinformationen

CoverBroschüre

Mitgliederbefragung "Perspektiven 2030"

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Anthropoi Bundesverbandes 2016 wurden die Ergebnisse der Mitgliederbefragung "Perspektiven 2030" vorgestellt. Die Mitgliederbefragung bildete einen der Schwerpunkte des vergangenen Arbeitsjahres im Anthropoi Bundesverband.


Mitarbeit

gelände wgs do

Aktuelle Stellenanzeigen

In Berlin sucht Camphill Alt Schönow eine/n BetreuerIn in einer Wohngruppe. Die Lebensgemeinschaft Wickersdorf sucht eine/n GeschäftsführerIn. Für die Eröffnung eines neuen Pflegehauses bietet die Gemeinschaft Altenschlirf verschiedene Möglichkeiten der Mitarbeit an. Diese und andere Stellenangebote finden Sie hier!


Aktuelles

Cover_PUNKT_UND_KREIS_44

Hinweis: Link wird in neuem Fenster geöffnetLiebesLeben (PDF)

Was ist die schönste Sache der Welt? - Das Verliebtsein? - Sex? - Wenn es um Lust und Liebe geht, schlägt unsere Seele schnell ein Zauber in seinen Bann, der sich gar nicht so leicht beschreiben lässt. Liebe, Sexualität und Partnerschaft sind die Schwerpunkte dieser Ausgabe der PUNKT UND KREIS. Ingeborg Woitsch geht in ihrem Beitrag "Die schönste Sache der Welt" Eros und Erotik auf den Grund, Petra Schyma erklärt in "Sex - was ist das?" die Sexualität in einfacher Sprache, Eric Jones, Hans Wagenmann und Sonja Zausch, sowie Nora Wallach beleuchten in ihren Artikeln Nähe, Beziehung, Kommunikation und Partnersuche.


Kontakt

Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V.

Schlossstrasse 9, 61209 Echzell-Bingenheim
Tel.: 0 60 35 -8 11 90, Fax: 0 60 35 -8 12 17

E-Mail: bundesverband(AT)anthropoi.de


URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/cat/1
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]