Ich in Bewegung!_Begegnunsspiele
fruefoerderung1
Schulbilder
 

Willkommen beim Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V.

Erfahren Sie mehr über uns


Aktuelles

Anthropoi Bundesverband: Neuer Vorstand im Amt

Die Mitgliederversammlung 2016 hat am 10. Juni 2016 turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Seine Amtszeit beträgt vier Jahre. Der siebenköpfige Vorstand besteht nun aus zwei Frauen und fünf Männern:


Mitgliedsinformationen

CoverBroschüre

Mitgliederbefragung "Perspektiven 2030"

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Anthropoi Bundesverbandes 2016 wurden die Ergebnisse der Mitgliederbefragung "Perspektiven 2030" vorgestellt. Die Mitgliederbefragung bildete einen der Schwerpunkte des vergangenen Arbeitsjahres im Anthropoi Bundesverband.


Stellungnahmen und Erklärungen

NL_DieFachverbaende_Logo

Stellungnahme der Fachverbände zum Referentenentwurf des Bundesteilhabegesetzes

Die Fachverbände erwarten von einem Bundesteilhabegesetz spürbare Verbesserungen.
Insbesondere wird erwartet, dass

  • mit einem aus der Sozialhilfe herausgelösten Bundesteilhabegesetz die volle, wirksame und gleichberechtigte Teilhabe gewährleistet wird
  • das Wunsch- und Wahlrecht der Menschen mit Behinderung hinsichtlich der Leistungen aus einem offenen Leistungskatalog gestärkt wird
  • die Prinzipien der Personenzentrierung und der individuellen Bedarfsdeckung wirksam Umsetzung finden
  • eine selbstbestimmte Lebensplanung und Lebensführung vollumfänglich unterstützt wird
  • sich die Eingliederungshilfe im Sinne eines individuellen Nachteilsausgleichs zu einer einkommens- und vermögensunabhängigen Leistung weiterentwickelt
  • die Rahmenbedingungen für die Arbeit der notwendigen Dienste und Einrichtungen für Unterstützungsdienstleistungen unter Achtung ihrer Vielfalt, Unabhängigkeit und Selbständigkeit transparent, auskömmlich und zukunftsorientiert gesichert werden und
  • das BTHG nicht zu Leistungseinschränkungen gegenüber dem geltenden Recht führt.

Niemand darf wegen Art und Schwere seiner Behinderung von dieser Weiterentwicklung ausgeschlossen werden.
Diesen hohen Erwartungen wird der vorliegende Referentenentwurf nicht gerecht.


Mitarbeit

gelände wgs do

Aktuelle Stellenanzeigen


LehrerInnen gesucht: Das Institut Eckwälden sucht eine/n engagierten Lehrer/in und in Hamburg gibt es an der Michael Schule u.a. eine freie Stelle für eine/n Englischlehrerin. Weitere Stellenangebote finden Sie hier!


Aktuelles

Cover_PUNKT_UND_KREIS_44

Hinweis: Link wird in neuem Fenster geöffnetLiebesLeben (PDF)

Was ist die schönste Sache der Welt? - Das Verliebtsein? - Sex? - Wenn es um Lust und Liebe geht, schlägt unsere Seele schnell ein Zauber in seinen Bann, der sich gar nicht so leicht beschreiben lässt. Liebe, Sexualität und Partnerschaft sind die Schwerpunkte dieser Ausgabe der PUNKT UND KREIS. Ingeborg Woitsch geht in ihrem Beitrag "Die schönste Sache der Welt" Eros und Erotik auf den Grund, Petra Schyma erklärt in "Sex - was ist das?" die Sexualität in einfacher Sprache, Eric Jones, Hans Wagenmann und Sonja Zausch, sowie Nora Wallach beleuchten in ihren Artikeln Nähe, Beziehung, Kommunikation und Partnersuche.


Kontakt

Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V.

Schlossstrasse 9, 61209 Echzell-Bingenheim
Tel.: 0 60 35 -8 11 90, Fax: 0 60 35 -8 12 17

E-Mail: bundesverband(AT)anthropoi.de


URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/cat/1
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]