kopf1
kopf2
kopf3
 

Seite weiterleiten

Seite weiterleiten








09. Februar 2012

Fachtagung des Fachbereichs Werkstätten 2012

anthro_Flyer Bildung FT 2012-1

Lebenswert Bildung. Bildung in der Werkstatt Welche Bildungsmöglichkeiten brauchen Menschen, die in einer Werkstatt für behinderte Menschen arbeiten und tätig sind? Wie kann lebenslanges Lernen als notwendiges Instrument der eigenen persönlichen Entwicklung in den Alltag einer Werkstatt integriert werden? Und was haben Kunst, Arbeit und Bildung miteinander zu tun?

Der Fachbereich Werkstätten schaut in seiner Fachtagung 2012 auf den Lebenswert Bildung und stellt dabei
gute, bereits praktizierte Ansätze vor, schaut nach notwendigen Zukunftsperspektiven und nimmt dabei auch den
eigenen anthroposophischen Ansatz in den Blick. Es wird Raum für fachlich-inhaltlichen Austausch, für anregende
Impulse und für menschliche Begegnung geben, wenn im März 2012 etwa 100 TeilnehmerInnen – VertreterInnen
der Werkstattleitungen, Geschäftsführungen, Mitarbeitende und Werkstattbeschäftigte – im Niels-Stensen-Haus
auf der inklusiven Tagung in ein nachhaltiges Gespräch kommen werden.

Termin: 15. und 16. März 2012 | Ort: Niels-Stensen-Haus, Lilienthal

Tagungsbeitrag: 120 EURO (inkl. Tagungsverpflegung). Bitte buchen Sie Ihre Unterkunft selbst! Eine Hotelliste für Bremen finden Sie in der Anlage, das Unterkunftsverzeichnis für Lilienthal hier über diesen Link.

Anmeldungen ab sofort unter: info@verband-anthro.de und 06035 – 81 190
Bericht:

Dateien

URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/aid/1024/cat/2/start/50
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]