Zeichnen
Schulunterricht
Im Gespräch
 

30. Juli 2013

PRESSEMITTEILUNG der Fachverbände: Eine Einladung zum Gedenken

NL_DieFachverbaende_Logo


12.07.2013
Das "Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses" (GezVeN) vom 14. Juli 1933 jährt sich dieses Jahr zum 80. Mal. Das Gesetz, auf dessen Grundlage sogenannte Erbgesundheitsgerichte geschaffen und bis zum Kriegsende ca. 400.000 Menschen zwangssterilisiert wurden, erfuhr erst im Jahr 1988 die Ächtung durch den Deutschen Bundestag. Die Verbände sehen sich in der Pflicht, sich gegen das Vergessen dieser schrecklichen Verbrechen und für ein Lernen aus der Geschichte in der Gegenwart einzusetzen und bedauern zutiefst das erfahrene Leid der Opfer. Gemeinsam treten die Verbände dafür ein, dass Menschenwürde und Menschenrechte von allen Mitgliedern der Gesellschaft gleichermaßen gelebt werden können.

Dateien

URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/aid/1301/cat/70/style/contrast
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]