kopf1
kopf2
kopf3
 

19. Juni 2015

I have a dream …
Träume und Visionen für eine inklusive Gesellschaft

Ihaveadream

«Wenn Sie von einer inklusiven zukünftigen Gesellschaft träumen - Welches Bild, wie Menschen mit und ohne Behinderung dann miteinander leben, kommt Ihnen in den Sinn?»
Mit dieser Frage sammelte die PUNKT UND KREIS-Redaktion Beiträge für das Sommerheft 2015. Dabei sollte das Zitat «I have a dream» von Martin Luther King auf die gesellschaftsverändernde Kraft von ganz persönlichen Zukunftsträumen hinweisen. Gesucht wurden zum einen möglichst konkrete Alltags-Szenen in einer erträumten inklusiven Zukunftsgesellschaft. Zum anderen erfragte die Redaktion grundsätzliche Bewusstseinsanstöße, die unser Leben mitmenschlicher und einladender werden lassen. Erfreulicherweise sind sehr viele Menschen diesem Aufruf «Ich habe einen Traum» gefolgt und haben ihre Träume und Wünsche für eine zukünftige inklusive Gesellschaft formuliert.

Manche dieser Beiträge haben ihren Platz im Johanni-Heft 2015 unserer Zeitschrift PUNKT UND KREIS gefunden. Andere wurden im Rahmen der «I have a dream - Ausstellung» auf der diesjährigen Anthropoi-Jahrestagung in Hamburg präsentiert. 

Die Ausstellungsbeiträge wurden von den 200 TagungsbesucherInnen interessiert wahrgenommen und ziehen nun an zwei Orte als Wanderausstellung weiter. Die Ausstellungsbeiträge sind nun in einer Begleitbroschüre erschienen, die hier zum Download bereit steht.

Wenn Sie auch Interesse an dieser Ausstellung haben, sprechen Sie uns gerne an! Kontakt: redaktion@anthropoi.de

 

Dateien

URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/aid/1580/cat/2/start/20/style/contrast
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]