kopf1
kopf2
kopf3
 

09. März 2017

PUNKT UND KREIS zum Hören!

text_hoeren

Die Zeitschrift PUNKT UND KREIS stellt Heft-Inhalte jetzt auch als Audio-Beiträge zur Verfügung.

Die Redaktion will dadurch ihren LeserInnen mit Assistenzbedarf den Zugang zu Texten und Informationen erleichtern. Ein erster Schritt auf diesem Wege waren Fachbeiträge in Einfacher Sprache im Thementeil sowie unter der Rubrik "einfach mitgeteilt". Ab dem 10. März 2017 bietet die Zeitschrift mit jeder Ausgabe zusätzlich zwei Beiträge in Hör-Fassung an. Als Hör-Beitrag bereitgestellt werden jeweils ein Artikel in Einfacher Sprache sowie ein Fachbeitrag zum Schwerpunkt der Ausgabe.

Im Osterheft 2017 "Mein Sozialraum" finden Sie erstmals zwei Hör-Beiträge. Zu hören ist der Text "Mein Sozial-Raum" in Einfacher Sprache sowie der Themenbeitrag "Freizeitnetzwerk Sport". Diese Texte sind mit einem Audio-Symbol gekennzeichnet.

Die Zeitschrift PUNKT UND KREIS erscheint vierteljährlich in einer Auflage von 20.000 Exemplaren. Hier finden Sie Artikel zu aktuellen Schwerpunkten des anthroposophischen Sozialwesens, Beiträge der Selbsthilfe, Einblicke in die aktuelle sozialpolitische Diskussion, Rechtsinfos- und Literaturhinweise sowie wichtige Termine.

Der Einsatz von Audio-Beiträgen ist ein weiteres Angebot auf dem Wege einer barrierefreien Information und Kommunikation. Barrierefreiheit in Bezug auf Information ist eine wichtige Voraussetzung für Inklusion. Ohne Barrierefreiheit kann die Inklusion von Menschen mit Assistenzbedarf, das heißt ihre volle Teilhabe und Chancengleichheit in der Gesellschaft, nicht gelingen.

Eingelesen werden die Texte von Michael Mentzel vom "daruf" Tonstudio in Borchen bei Paderborn.

 

einfache_sprache

Diese Mitteilung in Einfacher Sprache lesen. 

URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/aid/2901/cat/2/style/contrast
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]