lebensorte2
an der nordsee
 

Luisenhof Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe


Luisenhof

Waldenburger Straße 33
09337 Callenberg-Langenchursdorf

Telefon: 037608 - 36 565
Telefax: 037608 - 28 04 60

E-Mail: kontakt@luisenhof-gemeinschaft.de

keine Angaben über Einrichtungsplätze

Freie Plätze : 1

Der Luisenhof ist ein historischer Vierseithof mit zukünftig zwei Wohngruppenhäusern, Stallungen, Gelände mit Obstbaumwiesen, Acker und Garten. Insgesamt werden aktuell rd. 3 ha Weideland und rd. 3,7 ha Ackerland biologisch-dynamisch zur Selbstversorgung bewirtschaftet.

Aus einer heilpädagogisch orientierten Initiative entstand 2007 im Umfeld der Waldorfschule Chemnitz der Impuls, eine alternative Betreuungseinrichtung zu schaffen. Ende Juni 2009 wurde ein geeignetes Objekt gefunden und die erste intensive Um- und Ausbauphase durchgeführt. Mittlerweile ist das Wohnhaus saniert und der Umbau des zweiten Gebäudes zur Pension mit Hofcafé begonnen. Dieser soll bis Ende 2013 abgeschlossen sein. Im noch leer stehenden dritten Gebäude sollen ebenfalls Wohn-, Arbeits- und Werkstatträume entstehen.

Wir möchten Kindern und Jugendlichen, die ihren Platz in der Gesellschaft verloren haben, einen Raum geben, die notwendigen Schritte auf eine gesundende Entwicklung und eine zunehmende Verselbständigung hin zu gehen. Dabei unterstützen wir sie durch die Aufnahme in eine Familie, der bewussten Gestaltung des Tages- und Jahreslaufes in und mit der Gemeinschaft, Teilhabe an sinnvoller Arbeit in verschiedensten Werkstätten und der Landwirtschaft sowie mit auf sie abgestimmte anthroposophische Therapien. 

Derzeit werden vier Kinder, zwei Jugendliche und ein junger Erwachsener hier betreut

Träger: Heilpädagogisch-Künstlerisches Therapeutikum Chemnitz e.V.




URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/cat/131
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]