Ich in Bewegung!_Begegnunsspiele
Eurythmie
 

Hofschule Wendisch Evern


hofschule-wendisch-evern

Dorfstr. 15
21403 Wendisch-Evern

Telefon: 04131 - 77 49 624
Telefax: 04131 - 77 49 623

E-Mail: hofschule@rudolf-steiner-schule-lueneburg.de
Internet: http://www.rudolf-steiner-schule-lueneburg.de

keine Angaben ĂŒber EinrichtungsplĂ€tze

derzeit keine freien PlÀtze

Die Hofschule Wendisch Evern ist der Förderschulzweig der Rudolf-Steiner-Schule LĂŒneburg fĂŒr die Bereiche Lernen, emotionale und soziale Entwicklung, geistige Entwicklung und motorische, körperliche Entwicklung. Sie ist eine noch junge und in Deutschland einmalige Schule, die ihr Schulleben mit einem aktiven Demeter-Bauernhof verbindet. Die Einbettung des schulischen Lebens in den natĂŒrlichen, bĂ€uerlichen Jahreslauf, von der Aussaat bis zur Ernte, sowie die Verarbeitung und Veredlung der Ernteerzeugnisse ist ein zentrales pĂ€dagogisches Anliegen.

Auf dem Hof werden 12 SchuljahrgĂ€nge in 6 Doppelklassen zu je etwa 12 SchĂŒlerInnen unterrichtet. Das Besondere dieser Schule ist, dass die SchĂŒlerInnen bis zur 8. Klasse neben dem normalen FĂ€cherkanon der Waldorfschule auch in die anfallenden Arbeiten mit den Tieren auf dem Hof und den damit verbundenen TĂ€tigkeiten in Wald und Flur, in der tĂ€glichen "Hofstunde" mit dem Bauern, ganz selbstverstĂ€ndlich mit eingebunden sind. Der Bauer gehört zum Lehrerkollegium, wie auch die Werkstattleiter, die Ă€hnlich wie der Bauer auf dem Hof neben der LehrertĂ€tigkeit einen eigenstĂ€ndigen Betrieb fĂŒhren.

In der Oberstufe verwandeln sich die TĂ€tigkeiten der SchĂŒlerInnen. Sie arbeiten neben den kognitiven FĂ€chern (der Hauptschulabschluss ist bei uns möglich) in den WerkstĂ€tten (Metall, Holz, Weberei und Schneiderei) sowie in der KĂŒche, die das Mittagessen fĂŒr die Schulgemeinschaft bereitet.




URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/cat/131
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterfĂŒhrenden Informationen ]