Kopfbild_150709_10_Anthropoi Arbeitsleben-Werkstattrat_Gr√ľndung_Bingenheim
Sahra_Sabrina 1
Ich in Bewegung!_Begegnunsspiele
 

EICHENHOF Sozialtherapeutische Lebensgemeinschaft e.V.


Eichenhof

Auf dem Felde 14
25486 Alveslohe

Telefon: 04193 - 96610
Telefax: 04193 - 9661 13

E-Mail: info@eichenhof-alveslohe.de
Internet: http://www.eichenhof-alveslohe.de

Plätze: 33

derzeit keine freien Plätze

Der Eichenhof ist eine anthroposophische Lebens- und Arbeitsgemeinschaft f√ľr erwachsene Menschen mit unterschiedlich hohem Unterst√ľtzungsbedarf. Sie finden uns ca. 40 km n√∂rdlich von Hamburg in der N√§he von Kaltenkirchen.

Es werden derzeit 41 Menschen betreut - 33 im vollstation√§ren Bereich und 8 im ambulanten Bereich. Diese Gr√∂√üe stellt eine √ľberschaubare Gemeinschaft dar. Die Mitarbeiter arbeiten in Teams und leben √ľberwiegend im eigenen Wohnraum auf dem Hof. Die Arbeitsbereiche im vollstation√§ren Bereich umfassen eine Gartenwerkstatt mit Feingem√ľseanbau und einer Nutztierhaltung. Daneben gibt es die Textilwerkstatt mit Wollweberei und W√§scherei, die Hauswirtschaft und eine Kunstwerkstatt mit den Gewerken Keramik und Kerzenzieherei. Der Eichenhof ist ca. 3 Hektar gro√ü.

Das Besondere - der Eichenhof ist 1991 aus einer Elterninitiative entstanden. Wir begleiten erwachsene Menschen mit unterschiedlich schweren Handicaps - schwerpunktm√§√üig solche, die einen gro√üen k√∂rperlichen oder seelischen Unterst√ľtzungsbedarf haben. Wir f√∂rdern auch Menschen, die in einer eigenen Wohnung bei uns leben und nur stundenweise unterst√ľtzt werden zur Bew√§ltigung ihres Alltags. Es entsteht dadurch in der Einrichtung eine f√∂rderliche Vielfalt in der Begegnung und Begleitung.

√Ėkologie wird bei uns gro√ü geschrieben. Es gibt eine Brauchwassernutzungsanlage f√ľr die Gartenbew√§sserung und die Toilettensp√ľlung. Aus dem Tiefbrunnen wird Wasser in Trinkqualit√§t aus 30 m Tiefe geholt und erg√§nzt damit den Bedarf f√ľr Garten und Tiere. Ein Blockheizkraftwerk sorgt f√ľr energiesparende W√§rme in den H√§usern und die Solarenergie vom Dach der umgebauten Scheune sorgt f√ľr warmes Wasser.

Der Eichenhof m√∂chte eine progressive anthroposophische Einrichtung sein. Wir bem√ľhen uns um zeitgem√§√üe Antworten auf die Fragen der Menschen und beziehen unser Umfeld in diesen Prozess mit ein. Bereits heute gibt es ein breites, offenes Kulturangebot. Die Scheune ist unser Kulturpalast mit besonderem Flair. Eine Zukunftswerkstatt mit einem geplanten Kulturzentrum, Besch√§ftigungsm√∂glichkeiten im Service- und Dienstleistungsbereich und ein stufenweise begleitetes Wohn- und Lebensangebot ist konkret in der Planung und soll in unserem "Haus im Dorf", als Inklusionsprojekt realisiert werden. Eine Projektgruppe arbeitet derzeit an dem Konzept.

Auch wenn derzeit alle Pl√§tze belegt sind und wir eine geringe Fluktuation haben, kann es sinnvoll sein, sich in unsere Warteliste aufnehmen zu lassen. Besuchen und unterst√ľtzen sie uns.

Neuer Initiativkreis f√ľr eine selbstbestimmte Hausgemeinschaft
Ab 2016/2017: 9 freie Plätze

Die Eichenhöfer

Aktuelle Stellenanzeige: Heilerziehungspfleger/Fachkraft f√ľr soziale Arbeit m/w




URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/cat/131
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterf√ľhrenden Informationen ]