Unterwegs
Gruppenbild Adolphshof
RudolfSteiner
 

Anthropoi Beirat von Fachleuten in eigener Sache beginnt zu arbeiten

Die beiden Verbände Anthropoi Bundesverband und Anthropoi Selbsthilfe wollen mehr Mitwirkung von Menschen mit Behinderungen.

Der Anthropoi Beirat soll die Meinungen und Wünsche von Menschen mit Behinderungen vertreten.

Deshalb wurde der Anthropoi Beirat gegründet.

Die Vorstände von Anthropoi Bundesverband und Anthropoi Selbsthilfe möchten sich von dem Beirat beraten lassen.

Interessierte Menschen mit Behinderungen konnten sich für den Beirat bewerben.

Die BewerberInnen waren im September 2015 zu einem ersten Treffen eingeladen.

Dort haben sie sich untereinander kennengelernt und erfahren, welche Aufgaben der Beirat hat.

Der Beirat wird berufen. So heißt das, wenn man für ein Amt ernannt wird und nicht gewählt wird.

Wer Beirat wird, entscheiden die beiden Vorstände von Anthropoi Bundesverband und Anthropoi Selbsthilfe. 

Sechs Beiräte sind im Moment berufen.

Die Beiräte sind: Saskia Beckmann, Tobias Gerken, beide Johannishag Stiftung Leben und Arbeiten; Simon Mex, Dorfgemeinschaft Tennental; Klaus-Peter Ottebusch, Sozialtherapeutische Siedlung Bühel; Nicolas Schneider, AUENHOF Wohnen und Arbeiten; Tobias Steinmetz, PORTA. 

Es können aber 12 Menschen im Beirat sein!

Deshalb kann man sich immer noch dafür bewerben, wenn man mitarbeiten möchte.

Der Anthropoi Beirat trifft sich 2-mal in jedem Jahr. 

Begleitet wird der Anthropoi Beirat durch Michael Dackweiler.

Er unterstützt die Beiräte und hilft ihnen dabei, ihre Aufgaben zu erledigen. 

Für den Anthropoi Bundesverband ist Jens Borgmann aus dem Vorstand für den Beirat zuständig.

Für die Anthropoi Selbsthilfe ist Sabine von der Recke aus dem Vorstand für den Beirat zuständig. 

Das nächste Treffen findet vom 6. bis 7. März 2017 statt.

Bei Fragen oder Interesse kann man sich in der Geschäftsstelle des Anthropoi Bundesverbandes melden.

Bisher arbeitet nur eine Frau im Beirat mit. Deshalb sind gerade Bewerbungen von Frauen willkommen. Damit schließlich genauso viele Frauen wie Männer im Anthropoi Beirat mitwirken können. Gute Chancen haben außerdem BewerberInnen aus dem Norden oder Osten Deutschlands. 

Die Telefonnummer ist: 06035 - 81 190

Die E-Mail-Adresse ist: bundesverband@anthropoi.de 


URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/aid/1700/cat/177
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]