kopf1
kopf2
kopf3
 

28. August 2012

Internationale Jahreskonferenz für Anthroposophische Medizin

JK Medizinsiche Sektion 2012

Das Thema der diesjährigen Jahreskonferenz am Goetheanum "Anthroposophische Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik - Menschenkunde, Therapie und Prävention seelischer Erkrankungen" umfasst das gesamte Feld seelischer Erkrankungen.

"Seit Jahrhunderten und in allen Kulturen kennen wir seelisches Kranksein, das sich zum Beispiel in schwerer Melancholie oder psychotischem Außersichsein («Irresein», «Tobsucht» u.a.) äußert." so die Veranstalter. "Die Not heutiger Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik liegt nach wie vor in dem unzureichend geklärten Verhältnis von Leib, Seele und Geist. In dem Vortrag «Die Hygiene als soziale Frage» (7. April 1920, GA 314) und in dem Votum «Zur Psychiatrie» (26. März 1920, GA 314) zeigt Rudolf Steiner Perspektiven einer künftigen Seelenheilkunde auf, die den ganzen Leib als Spiegelungsorgan des Seelischen und Geistigen versteht und die das Ich als selbständigen Geist erleben lässt. Wir möchten die Grundzüge einer in diesem Sinne künftigen Seelenheilkunde in den Morgen- und Abendvorträgen thematisieren. Dabei werden uns Motive aus den Mysteriendramen im Sinne einer praktischen Seelen- und Schicksalskunde eine Hilfe sein. In den vielfältigen Arbeitsgruppen werden exemplarisch aus verschiedenen Arbeitsfeldern therapeutische Wege aufgezeigt, die selbstverständlich bei der Weite des Fachgebietes unvollständig bleiben müssen."

Termin: 13. - 16. September 2012 | Ort: Goetheanum, Dornach/Schweiz 

Dateien

URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/aid/1140/cat/2/start/50
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]