kopf1
kopf2
kopf3
 

06. September 2012

Wirklich wirken
Einladung zur Jahrestagung des Fachbereichs LebensOrte 2012

TeaserFBLO2012

Der Fachbereich LebensOrte im Verband für anthroposophische Heilpädagogik, Sozialtherapie und soziale Arbeit e.V. lädt zu seiner diesjährigen Jahrestagung vom 6. bis 8. November nach Altenschlirf ein. Die Tagung richtet sich an MitarbeiterInnen, Angehörige und Menschen mit Behinderungen aus den LebensOrten des Verbandes.

Selbstbestimmung, Teilhabe und Inklusion sind die Schlüsselbegriffe der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Auf seinen vergangenen Tagungen hat sich der Fachbereich LebensOrte mit der Frage beschäftigt, wo diese Begriffe im Alltag konkret werden. Dieses Mal soll einer der wichtigen Bedingungen für eine gelingende und echte Teilhabe nachgegangen werden: Der Mitwirkung und Mitgestaltung in allen Bereichen der LebensOrte und Gemeinschaften, z.B. innerhalb der verschiedenen Bereiche wie Kommunikation, Struktur und Recht,andererseits aber auch bezogen auf die individuelle Entwicklung und der damit verbundenen, sich verändernden Facetten der Beteiligungsmöglichkeiten im Laufe der Biographie.

Alle Mitwirkungsmöglichkeiten setzen Verstehen und Verstanden-werden voraus sowie ein Bewusstsein der eigenen Wirkung. Bekannt sind in fast allen LebensOrten anzutreffende Mitwirkungsinstrumente wie Heimbeirat, Werkstattrat oder Angehörigenbeirat und speziell für MitarbeiterInnen der Betriebsrat oder die Gremien der kollegialen Selbstverwaltung. Diese sind überall tätig, und ihre Erfahrungen sollen in die Tagung einfließen. Den Abschluss der Tagung bildet für die Fachleute in eigener Sache die Neuwahl ihrer VertreterInnen für das ständige Arbeitsgremium des Fachbereichs, für MitarbeiterInnen und Angehörige eine Arbeitseinheit zu ihrer spezifischen Rolle.

Dateien

URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/aid/1146/cat/2/start/40
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]