kopf1
kopf2
kopf3
 

12. August 2010

Ich kenne meine Rechte!
Die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Leichter Sprache

Menschenrechte kommen erst zu ihrer gesellschaftlichen Geltung, wenn sie im allgemeinen gesellschaftlichen Bewusstsein angekommen sind und gelebt werden. Dazu ist es natürlich wichtig, dass Jede/r von ihren/seinen Rechten und denen der anderen Mitmenschen weiß.

Nicht ohne Grund ist die Öffentlichkeitsarbeit für Menschenrechte daher eine der wesentlichen Aufgaben, deren Erfüllung von den Regierungen zur Umsetzung der UN-Konvention gefordert werden. Das Deutsche Institut für Menschenrechte, das von der Bundesregierung mit dem Monitoring der Umsetzung der UN-Konvention in Deutschland beauftragt wurde, hat nun eine neue Internetseite "Ich kenne meine Rechte" online geschaltet, in der die UN-Konvention in Leichter Sprache und mit beispielhaften Erklärungen verständlich dargestellt wird. Eine klare Bebilderung und ein übersichtlicher Aufbau helfen, das völkerrechtliche Abkommen zu verstehen. | Ich kenne meine Rechte

URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/aid/754/cat/2/start/80
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]