kopf1
kopf2
kopf3
 

Seite weiterleiten

Seite weiterleiten








Aktuelles

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

Seite « 1 2 3 4 5 6 7 8 »

07. August 2013

Kongress: Vielfalt gestalten - auf dem Weg zur Inklusion

Inklusion an der Waldorfschule

Vielfalt gestalten! Die Chance zum Austausch.

Wie ist der aktuelle Paradigmenwechsel in der Behindertenhilfe zu verstehen?
Welche Haltungsänderungen verlangt die Verwirklichung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen?
Was steht hinter der Forderung nach einem inklusiven Bildungswesen?
Wie stehen wir als Praktiker dazu?
Welche Erfahrungen liegen in den heilpädagogischen Schulen vor?
Wie setzen wir das als richtig Erkannte in die Praxis um?
Was sind die Erfahrungen der integrativ arbeitenden Waldorfschulen?
Welche überzeugenden Best-Practice-Beispiele gibt es?

18. Juni 2013

Anthropoi

Auf ihrer gemeinsamen Jahresversammlung 2013 gaben sich der Verband für anthroposophische Heilpädagogik, Sozialtherapie und soziale Arbeit e.V. und die BundesElternVereinigung für anthroposophische Heilpädagogik und Sozialtherapie e.V. je einen neuen Vereinsnamen und eine gemeinsame neue Wortbildmarke. Die Verbände heißen jetzt:
Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V.
sowie
Bundesvereinigung Selbsthilfe im anthroposophischen Sozialwesen e.V.

17. Mai 2013

Einladung zur gemeinsamen Jahrestagung und den Mitgliederversammlungen

mv_2013

Gemeinsame Jahrestagung mit Mitgliederversammlungen des Verbandes für anthroposophische Heilpädagogik, Sozialtherapie und soziale Arbeit und der BundesElternVereinigung für anthroposophische Heilpädagogik und Sozialtherapie:
13. bis 15. Juni 2013, Friedel-Eder-Schule, München

15. Januar 2013

Pressemitteilung: Inklusion als fortwährende Entwicklungsaufgabe

Inklusion an der Waldorfschule

Stuttgart/Neustadt/Weinstr./Echzell-Bingenheim, 15. Januar 2013/CU.
Die Einrichtungen der Waldorfpädagogik in Deutschland stellen sich der Herausforderung der Inklusion und wollen ihre Lebens- bzw. Unterrichtsformen an deren Erfordernisse anpassen. Dem Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (Behindertenrechtskonvention) soll so Rechnung getragen werden. Vom 20. bis 22. September 2013 findet ein großer gemeinsamer Kongress zur Inklusion in Berlin statt.

10. Dezember 2012

Förderpreis der Stiftung Lauenstein zum Thema Sport und Bewegung

Förderpreis Sport

Die Stiftung Lauenstein wird 2013 erstmals den Stiftung Lauenstein-Preis für ausgewählte Projekte in der anthroposophischen Heilpädagogik und Sozialtherapie vergeben. Die Stiftung will in den ersten drei Jahren mit dem neu ausgeschriebenen Preis Projekte würdigen, die sich in besonderer Weise um das Thema Sport und Bewegung für Menschen mit Assistenzbedarf verdient gemacht haben. Das Preisgeld beträgt 3.000,- € für den ersten, 2.000,- € für den zweiten und 1.000,- € für den dritten Platz.

03. Dezember 2012

Individuelle Begleiter durch das Jahr 2013

Lautenbacher_Kaldender_2013_1

Auch 2013 haben Sie die Möglichkeit, sich von einem individuell und liebevoll gestalteten Kalender durch das Jahr begleiten zu lassen:

08. November 2012

Neues Sprecherduo im Fachbereich LebensOrte

Lange Jahre prägte der persönliche Einsatz von Sabine Petersen-Lossen die Arbeit des Fachbereichs LebensOrte seit seiner Begründung 2002. In ihrem beruflichen Wirkungsort Münzinghof trat sie bereits im vergangenen Jahr in den Ruhestand, nun übergibt sie auch ihre Ämter im Verband für anthroposophische Heilpädagogik, Sozialtherapie und soziale Arbeit e.V. Die Beachtung und Umsetzung aktiver Mitwirkungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen im Fachbereich LebensOrte und zunehmend auch in anderen Verbandsgremien wie dem Verbandsrat sind vor allem auch ihrem ernsthaften Engagement in dieser Frage zu verdanken. Rainer Pfeifer (Haus IONA), der mit Sabine Petersen-Lossen in den vergangenen vier Jahren das Sprecheramt teilte, übt dies nun gemeinsam mit Karen Riemann (Schloß Hamborn) für die nächsten zwei Jahre aus.

05. November 2012

Neue Webseite der Fachverbände ist online

NL_DieFachverbaende_Logo

Die neue Webseite der Fachverbände für Menschen mit Behinderung ist online. Nachdem vor einiger Zeit zunächst Name und Erscheinungsbild des vormaligen "Kontaktgesprächs Behindertenhilfe" geändert bzw. modernisiert wurden, haben die fünf Fachverbände nun erstmals auch einen gemeinsamen Internetauftritt. Unter www.diefachverbaende.de gibt es Informationen über das Selbstverständnis, über die Ethischen Grundaussagen und über die Arbeitskreise der Fachverbände.

11. September 2012

Karl-Schubert Werkstätten mit 'Die Nudel' auf der BioSüd 2012

DieNudel

Teilhabe geht auch über den Magen: Menschen mit Behinderungen produzieren hochwertige Bio-Nudeln.
Die Nudel-Manufaktur oder kurz "Die Nudel" ist die jüngste Abteilung (seit 2009) der Karl-Schubert Gemeinschaft e.V. Im Herbst 2011 eröffnete sie ihre neue Produktionsstätte und den Laden in Filderstadt-Bonlanden, zunächst mit der Produktion einzelner Nudelsorten und einem sehr begrenzten Vertriebskreis. Heute produziert "Die Nudel" fast täglich zwischen 40 und 60 kg unterschiedlichste Nudelsorten. Der Kundenstamm erstreckt sich von Privatkunden über Welt- und Hofläden, Bioläden, Supermärkte bis hin zu einzelnen Großküchen.
Die Nudelmanufaktur präsentiert sich erstmals auf der diesjährigen Bio-Süd 2012 in Augsburg. Sie finden "Die Nudel" auf Standnummer 5-A33.

06. September 2012

Wirklich wirken

TeaserFBLO2012

Der Fachbereich LebensOrte im Verband für anthroposophische Heilpädagogik, Sozialtherapie und soziale Arbeit e.V. lädt zu seiner diesjährigen Jahrestagung vom 6. bis 8. November nach Altenschlirf ein. Die Tagung richtet sich an MitarbeiterInnen, Angehörige und Menschen mit Behinderungen aus den LebensOrten des Verbandes.

URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/cat/2/start/40/style/standard
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]