Farben
Werkstatträte2
miteinander1
 

Der Fachbereich Berufliche Bildung

Der Fachbereich arbeitet mit zwei Organen: Dem Bildungsrat und dem Bildungsforum.

Der Bildungsrat

Im Bildungsrat sind sechs gewählte Personen vertreten: Drei VertreterInnen aus Bildungsstätten und drei Bildungsbeauftragte der Fachbereiche von Anthropoi Bundesverband. Eine dieser Personen muss gleichzeitig Mitglied im Vorstand von Anthropoi Bundesverband sein, damit diese Schnittstelle gewährleistet ist. Eine weitere muss die/der BildungskoordinatorIn von Anthropoi Bundesverband sein.

Derzeit sind es folgende Personen:

  • Hans Gunsch, Sprecher des Bildungsrates, Karl-Schubert-Seminar, Wolfschlugen, Mitglied im Vorstand;
  • Stella Wegmüller, Camphill Schulgemeinschaft Brachenreuthe, Überlingen, für den Fachbereich Heilpädagogik miteinander;
  • Ekkehard Merbeth, Haus Arild, Bliestorf, für den Fachbereich Heilpädagogische Schulen;
  • Lothar Dietrich, Schloss Hamborn, Borchen, für den Fachbereich Kinder- und Jugendhilfe, Mitglied im Vorstand;
  • Ralf Giese (auch im Internationalen Ausbildungsrat), Fachschule Nord, Kiel;
  • Sonja Zausch, Emil Molt Akademie, Berlin, Bildungskoordinatorin Anthropoi Bundesverband.

Die Bildungsbeauftragten der Fachbereiche und die VertreterInnen der Ausbildungsstätten werden vom Bildungsforum gewählt.


Das Bildungsforum

Das Bildungsforum vernetzt die Bildungsangebote und die Mitgliedseinrichtungen innerhalb von Anthropoi Bundesverband.
Hier treffen sich die VertreterInnen der Hochschulen, Fachschulen und Ausbildungsstätten sowie die Bildungsbeauftragten der Fachbereiche. Dazu kommen VertreterInnen der Fachschulen für Altenpflege des Nikodemus Werks und der Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners. Das Bildungsforum trifft sich zweimal jährlich an verschiedenen Bildungsorten.

Bei einem der beiden Termine sind außerdem die Bildungsbeauftragten der Mitgliedseinrichtungen von Anthropoi Bundesverband zu einem Fachtag eingeladen.
Alle Mitgliedseinrichtungen sind aufgefordert, eine/n Bildungsbeauftragte/n zu benennen. Diese Person sollte in ihrer Einrichtung mit den KollgeInnen vor Ort in Kontakt sein, um die persönlichen wie institutionellen Wünsche, Bedürfnisse und Notwendigkeiten zu Bildungsfragen in das Bildungsforum tragen zu können.

Themen des Bildungsforums und der Fachtage waren u.a.:

  • Theorie und Praxis in der Ausbildung
  • Praxisplätze für Auszubildende
  • Curricula der Ausbildungen
  • Der künstlerische Unterricht in der Ausbildung
  • Wie lebt Anthroposophie in den Ausbildungen?
  • Prävention von Gewalt und Missbrauch
  • Fachliteratur
  • Die Bedeutung der demografischen Entwicklung für die Personalgewinnung und die berufliche Bildung im Bereich der anthroposophischen Heilpädagogik, Sozialtherapie und sozialen Arbeit
  • Menschen mit herausforderndem Verhalten
  • Aufklärung und Sexualerziehung
  • Doppeldiagnose
  • Autismusspektrum-Syndrom

Zurzeit setzt sich der Bildungsrat mit den Themen aus "Perspektive 2030" auseinander, um die dort formulierten Anregungen in die verbandsinternen Bildungsprozesse fruchtbar einfließen zu lassen.

URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/aid/2831/cat/211
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]