Startbild
fruefoerderung2
KiGa2
 

Information für Therapeutinnen und Therapeuten
Liebe Kolleginnen und Kollegen der anthroposophischen ambulanten Heilpädagogischen Praxen und Frühförderstellen:

Im fünften Treffen unseres Arbeitskreises stehen wir vor der konkreten Frage, ob wir ein offizieller Fachbereich im Verband für anthroposophische Heilpädagogik werden wollen. Dass eine Vernetzung sinnvoll sein kann ist besonders für die KollegInnen, die alleine vor Ort arbeiten, deutlich. Da wir in den Fortbildungstreffen meist ein kleiner Kreis sind möchten wir folgende Fragen stellen:

  • Was wäre Ihr Interesse an einer Fachgruppe im Rahmen der anthroposophischen Heilpädagogik?
  • Welche Fortbildungswünsche bestehen im Zusammenhang mit Ihrer Arbeit?
  • Liegt Ihr Schwerpunkt in der Frühförderung (0-7 jährige Kinder) oder in der Arbeit in einer ambulanten Praxis mit Schulkindern (7-14 jährige Kinder)?
  • Welche Voraussetzungen wären für eine Teilnahme an den Treffen erforderlich (finanziell, personell)?

Über Ihre Rückmeldungen freuen wir uns und möchten Sie gerne dazu einladen, in unserer Fachbereichsarbeit mit zu arbeiten.

Unsere Ziele und Ideen wären:

  • ein Internetforum mit den Adressen der Praxen und Frühförderstellen zur regionalen Vernetzung und zur Veröffentlichung von Fortbildungen zu erstellen
  • ein jährliches Treffen zu gleichbleibendem Termin zur Fortbildung menschenkundlicher heilpädagogischer Themen mit Arbeitsgruppen zu den verschiedenen Altersstufen

Rückmeldungen werden erbeten an: voges@steiner-institut.de

Mit freundlichem Gruß
Almuth Voges 


 

 

URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/aid/215/cat/26
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]