Startbild
fruefoerderung2
KiGa2
 

Der Fachbereich Frühförderung und ambulante Heilpädagogik

des Verbandes für anthroposophische Heilpädagogik, Sozialtherapie und soziale Arbeit befindet sich in Gründung. Der Fachbereich wurde auf der Mitgliederversammlung 2008 des Verbandes offiziell bestätigt.

Die Ziele des Fachbereichs sollen sein:

  • bundesweite Vernetzung anthroposophisch orientierter ambulant tätiger Therapeuten in heilpädagogischen Frühförderstellen (1. Jahrsiebt) und heilpädagogischen Praxen für Schulkinder (2. Jahrsiebt)
  • Erfahrungsaustausch
  • Grundlagenarbeit an der anthroposophischen Heilpädagogik
  • Fortbildung

Seit 2005 finden regelmäßige Treffen und Fortbildungen statt. Bisher wurde dabei an folgenden Themen gearbeitet:

  • JULI 2005
    Die Entstehung von Gesundheit - Salutogenese (mit B. Raderschatt, Arzt aus Großenkneten)
  • NOVEMBER 2005
    Das Besondere an der anthroposophischen Heilpädagogik (mit I. Ruhrmann, Lievegoed Institut Hamburg)
    Lebensprozesse im Zusammenhang mit dem kindlichen Spiel
  • MAI 2006
    Menschenkundliche Aspekte in der Entwicklungsdiagnostik – Entwicklungsgitter Kiphard/Sinnhuber und Entwicklungstest ET 6
  • FEBRUAR 2007
    Schulreife heute unter konstitutionsdiagnostischen Gesichtspunkten (mit Fr. Kayser-Springorum, Schulärztin Waldorfschule Hannover)
  • JUNI 2007
    Lungenentwicklung - Atemreife – Atemübungen (mit Dr. Bruno Callegaro und Angelika Remmlinger)
  • MÄRZ 2008
    Herzentwicklung - Wärmeprozesse – Wahrnehmungsorgan (mit Dr. B.Callegaro)
  • JANUAR 2009
    Kindliche Konstitutionstypen und heilpädagogische Krankheitsbilder (mit Dr. Bernd Kallwitz)

     

Der nächste Fachtag des Fachbereichs Frühförderung und ambulante Heilpädagogik ist am 05. und 06. März 2010.

 

URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/aid/351/cat/26
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]