schule_tease2
lebensorte2
FT2014_Begegnung im Dialog_Kopfbild
 

Regionen

Bitte wählen Sie die gewünschte Region auf der Karte oder klicken Sie auf die Landesbezeichnung in der Hauptnavigation.

 

bundeslaender 

Wegen der föderalen Ordnung und zunehmender länderspezifischer Unterschiede in der Gesetzgebung des Bildungs- und Sozialwesens kommt ihnen durch ihre Vertretungsfunktion gegenüber den Bundesländern und den kommunalen Jugend- und Sozialträgern eine wesentliche Funktion zu.

Bei der Koordinierung der Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedsorganisationen sind vor allem die Beratung zu einrichtungsinternen und sozialen Fragen sowie Fragen zu Aus-, Fort- und Weiterbildung zentrale Bestandteile der Arbeit der Regionen.

Eine weitere Aufgabe der Regionen ist die Aufnahme neuer Mitglieder. Sie beraten und begleiten Neugründungen, Initiativen und Einrichtungen im Aufnahmeprozess ihrer Trägerorganisationen aktiv. Die zuständige Regionalkonferenz beschließt schließlich über die Aufnahmen des neuen Mitgliedes in den Verband. Dieser Beschluss wird daraufhin in der nächsten Mitgliederversammlung des Verbandes bestätigt. Damit ist die neue Mitgliedsorganisation aufgenommen. Interessierte Menschen und Initiativen wenden sich bitte direkt an die für ihr Bundesland zuständige Regionalkonferenz, bzw. die benannten Sprecher der Region.


Baden-Württemberg, Bayern, Berlin und Brandenburg, Hessen, Norddeutschland, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie Saarland und Rheinland-Pfalz.

Bayern Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Hessen Baden-Württemberg Sachsen Thüringen Sachsen-Anhalt Niedersachsen Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Berlin
URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/aid/81/cat/27
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]