Kopfbilder LO 2016
Töpfern
 

Regionalkonferenz Nord - Ost
Mecklenburg-Vorpommern

Kurz nach der Wende haben sich in Mecklenburg-Vorpommern Menschen im freundschaftlichen Verbund getroffen, die beabsichtigten Angebote für benachteiligte und behinderte Menschen zu schaffen und an einer anthroposophischen Lebensweise interessiert waren.

Zu Beginn stand der landwirtschaftliche Impuls Rudolf Steiners mit im Vordergrund.
Aus den regelmäßigen Treffen entwickelten sich Gründungsinitiativen für anthroposophische Einrichtungen an mehreren Orten.

Die Gründungen wurden vom Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. und durch einzelne Persönlichkeiten in ideeller, rechtlicher und wirtschaftlicher Weise unterstützt.

Die Regionalkonferenz Nord – Ost wurde im Sommer 2004 durch die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes anthroposophisches Sozialwesen e.V. als eigenständige Region bestätigt.  

URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/aid/33/cat/33
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]