Cover_PuK_49_Michaeli 2017_182
PuK48_182
PUK47_182
 

Punkt und Kreis

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

Seite « 1 2 3

Titel PUK9

Hinweis: Link wird in neuem Fenster geöffnetPUNKT UND KREIS Michaeli 2007 (PDF)

Alle inklusive: Berichte über gelebte Teilhabe und Integration von Menschen mit Behinderungen in die Gesellschaft und das Arbeitsleben sind in dieser Ausgabe der PUNKT UND KREIS zu lesen. Wie Menschen mit Behinderungen in das soziokulturelle Leben integriert werden können und gleichzeitig kulturelle und soziale Gemeinwesenarbeit geleistet wird, zeigen Integrationsprojekte wie z.B. ein Freibad am Bodensee in Überlingen. Im Mittelpunkt diskutieren Redaktionsmitglieder aus der Gemeinschaft Altenschlirf über ihr Verständnis von Selbstbestimmung und Teilhabe: Lebensräume gestalten - Teilhabe und Gemeinwesenarbeit

Titel PUK8

Hinweis: Link wird in neuem Fenster geöffnetPUNKT UND KREIS Johanni 2007 (PDF)

Im Johanni-Heft geht es um Gefühle. Freundschaft, Liebe und Sexualität. Wir berichten über Sehnsucht und Wünsche, Paare erzählen von sich und ihrem Zusammenleben. Wir besuchen ein Freundschaftfest und suchen nach wegen wie man Partnerschaft in der Gemeinschaft gestalten kann: Wir beide! - Wenn Paare sich finden...

Punkt_und_Kreis_Ostern2007-1

Hinweis: Link wird in neuem Fenster geöffnetPUNKT UND KREIS Ostern 2007 (PDF)

Seit einiger Zeit ist die ‚alternde Gesellschaft’ eines der Hauptthemen in der öffentlichen Diskussion. Während diese allerdings häufig auf wirtschaftliche und finanzielle Aspekte reduziert bleibt, werden Fragen nach der aktiven Gestaltung dieses Lebensabschnittes eher selten gestellt - noch seltener in Bezug auf Menschen mit Behinderungen. Wie möchten wir im Alter leben und mit wem? Wie kann der Ruhestand für und von Menschen mit Hilfebedarf aktiv und sinnstiftend gestaltet werden? In der Osterausgabe setzen sich unsere Autoren mit diesen Fragestellungen auseinander und stellen dabei interessante Konzepte und Ansätze vor: "Gemeinsam älter werden"

PUK No. 6

Hinweis: Link wird in neuem Fenster geöffnetPUNKT UND KREIS Weihnachten 2006 (PDF)

Menschen mit und ohne Behinderungen schreiben, warum für sie Kunst und künstlerisches Schaffen ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens und Alltags ist. In den Beiträgen werden die verschiedenen Akspekte von Kunst deutlich - als Therapie, als Lebensaufgabe, als Medium für gesellschaftliche Kritik oder als reine Freude am Schönen. Außerdem stellen wir Ihnen die acht Gewinner unseres KunstWettbewerbs vor: Ihre weihnachtlichen Bilder sind als Postkarten beigelegt!

Titel_5

Hinweis: Link wird in neuem Fenster geöffnetPUNKT UND KREIS Michaeli 2006 (PDF)

Start ins Leben! Die Beiträge und Beispiele aus der anthroposophischen Frühförderung machen Mut: Frühförderinnen erzählen aus ihrem Berufsalltag und den kleinen Wundern, denen sie dabei begegnen.

Titelbild_4

Hinweis: Link wird in neuem Fenster geöffnetPUNKT UND KREIS Johanni 2006 (PDF)

Die Beiträge der Johanni-Ausgabe 2006 geben Einblicke in die vielfältigen Betreuungs- und Therapieformen innerhalb der anthroposophisch orientierten Heilpädagogik und Sozialtherapie. Menschen mit besonderem Hilfebedarf berichten zudem selbst über ihre eigenen Erfahrungen und Sichtweisen.

TitelOstern06

Hinweis: Link wird in neuem Fenster geöffnetPUNKT UND KREIS Ostern 2006 (PDF)

Diese Ausgabe enthält neben den vielseitigen Beiträgen zum Schwerpunktthema "Beruf: lernfähig sein" wieder eine breite Palette von Informationen und Berichten.

TitelPUK2_05

Hinweis: Link wird in neuem Fenster geöffnetPUNKT UND KREIS Weihnachten 2005 (PDF)

Die Kinder- und Jugendhilfe ist das Schwerpunktthema der zweiten Ausgabe von Punkt und Kreis.

TitelPuK0105

Hinweis: Link wird in neuem Fenster geöffnetPUNKT UND KREIS Johanni 2005 (PDF)

Die erste Ausgabe behandelt Fragen der aktuellen gesellschaftspolitischen Entwicklung u.a. das Thema Ökonomie und Menschenwürde.

URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/cat/36/start/40
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]