KiGa6
mv_2014-22
 

Eltern und Angehörige

Anthropoi Selbsthilfe_web

Die Zusammenarbeit mit den Angehörigen von Menschen mit Behinderung ist für uns von zentraler Bedeutung. Sie sind die Nächsten der Menschen mit Behinderung. Sie unterstützen diese in ihrer Selbstvertretung: im Kindesalter als deren natürliche gesetzliche Vertreter, aber auch später im Erwachsenenalter übernehmen sie - wenn nötig und möglich - oft die Aufgabe des rechtlichen Betreuers. Die enge Zusammenarbeit und der intensive Dialog zwischen den Angehörigen und den Mitarbeitern in unseren Einrichtungen sind über viele Jahre gewachsen. Durch gemeinsame Tagungen (wie etwa die gemeinsame Anthropoi Jahrestagung), Publikationen (wie PUNKT UND KREIS) und Einrichtungsübergreifende Kontakte unterstützen sich die Anthropoi Selbsthilfe und Anthropoi Bundesverband gegenseitig im Erreichen gemeinsamer gesellschaftlicher Ziele, um die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung zu verbessern.

Die Bundesvereinigung Selbsthilfe im anthroposophischen Sozialwesen e.V.: (kurz Anthropoi Selbsthilfe) wird getragen von  örtlichen Eltern- und Freundeskreisen, die sich an anthroposophisch orientierten Einrichtungen und Tagesstätten für Menschen mit Hilfebedarf gebildet haben.
Als überregionaler Zusammenschluss setzt sich Anthropoi Selbsthilfe für das Recht auf angemessene, in freier Entscheidung und eigener Verantwortung gestaltete Lebensführung der Menschen mit Hilfebedarf ein. In der Rubrik Eltern & Angehörige der viermal jährlich erscheinenden PUNKT UND KREIS informiert Anthropoi Selbsthilfe über aktuelle Themen, Aktivitäten und Aufgaben der Elternarbeit vor Ort und in den Regionen sowie über Wissenswertes aus der Sozialgesetzgebung, den Verbänden und den Einrichtungen. Gemeinsam mit anderen Fachverbänden wirkt sie an der sozialpolitischen Diskussion mit. Anthropoi Selbsthilfe berät Eltern bei der Wahrnehmung ihrer Rechte und der Rechte der Menschen mit Hilfebedarf und unterstützt sie bei der Rechtsvertretung. Anthropoi Selbsthilfe appelliert an die Eltern und Freunde, sich in dieser Arbeit zu engagieren, zum Wohle der Menschen, die auf unser solidarisches Engagement angewiesen sind.

Kontakt:
Bundesvereinigung Selbsthilfe im anthroposophischen Sozialwesen e.V.
– Anthropoi Selbsthilfe –
Argentinische Allee 25
14163 Berlin

Telefon: 030 - 80 10 85 18
Fax: 030 - 80 10 85 21

E-mail: info@anthropoi-selbsthilfe.de

Freundeskreis Camphill 

Der Freundeskreis Camphill e.V. ist Mitglied bei Anthropoi Selbsthilfe.

Im Freundeskreis Camphill e.V. haben sich Eltern, Angehörige und Freunde zusammengefunden, die Sorge tragen für Menschen mit Behinderung, die in Camphill-Einrichtungen leben, vom Kindergarten bis zur Dorf- und Lebensgemeinschaft. Camphill war der Ort, an dem im Jahr 1940 der Wiener Arzt Dr. Karl König eine heilpädagogische Einrichtung gründete. Camphill ist heute der Name einer Bewegung, die sich über viele Länder ausgebreitet hat.


E-Mail: info@fk-camphill.de
Internet: www.freundeskreis-camphill.de


Gemeinsame Beratungs- und Geschäftsstelle:
Argentinische Allee 25, 14163 Berlin-Zehlendorf
Telefon: 030 - 80 10 85 18, Fax: 030 - 80 10 85 21
 

URL dieser Seite: http://www.verband-anthro.de/index.php/aid/90/cat/76
© Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. | Impressum
[ zur Navigation | direkt zum Seiteninhalt | zu weiterführenden Informationen ]