Sehr geehrte Damen und Herren !

Liebe Fachleute in eigener Sache,
liebe SelbstvertreterInnen,

heute erhalten Sie die 7. Ausgabe unseres Newsletters in Einfacher Sprache!

Wir haben von LeserInnen die Frage bekommen: Was bedeutet das Wort "Newsletter"?
News-Letter ist ein englisches Wort.
News bedeutet Neuigkeiten. Letter heißt Brief.

Sie erhalten von uns also mit diesem News-Letter einen Info-Brief mit Neuigkeiten.
Und das jeden Monat.
Wir wählen dafür Themen aus, die SelbstvertreterInnen interessieren.
Damit Sie den Info-Brief gut lesen können, schreiben wir den Info-Brief in Einfacher Sprache.


Zeichnung_NL_ES_INFO_IW

Darüber berichten wir:

  • Anmeldung zur LebensOrte-Tagung
  • Wahl der SelbstvertreterInnen im Fachbereich LebensOrte
  • Neun Sportarten leicht erklärt
<center><font color=#cc3333>Fachbereich LebensOrte</font>

Fachbereich LebensOrte

Anmeldung zur LebensOrte-Tagung 2016

SelbstvertreterInnen aus anthroposophischen LebensOrten
sind herzlich zur Jahres-Tagung des Fach-Bereichs LebensOrte eingeladen!

Im Fach-Bereich LebensOrte arbeiten Menschen zusammen,
die in unterschiedlichsten Wohn-Formen leben oder dort mitarbeiten.

Im Fachbereich LebensOrte arbeiten auch SelbstvertreterInnen mit.

Das Motto dieser Jahres-Tagung heißt: Mitwirkung leben!

In den Arbeits-Gruppen dieser Tagung geht es um die Möglichkeiten von Mit-Wirkung.
Mit-Wirkung heißt, dass man sich für seine Rechte und Bedürfnisse einsetzt.
Viele fragen sich: Welche Informationen und Fähigkeiten brauche ich, um in der Verbands-Arbeit mitwirken zu können? Auch das wird in Arbeitsgruppen auf der Tagung besprochen.

Wo findet die Tagung statt:
In der Lebensgemeinschaft Richthof-Sassen.

Wann findet die Tagung statt:
Beginn: Dienstag 22. November 2016 um 14:30 Uhr
Ende: Donnerstag: 24. November 2016 um 13:30 Uhr

Was kostet die Tagung:
Die Tagung und die Verpflegung sind kostenfrei.
Reisekosten und Übernachtung müssen selbst übernommen werden.

Sie können sich bis 1. November 2016 schriftlich anmelden!

Informationen zur LebensOrte-Tagung finden Sie hier!

Wahl der SelbstvertreterInnen im Fachbereich LebensOrte

Auf der LebensOrte-Tagung wird neu gewählt!

SelbstvertreterInnen können im Fach-Bereich LebensOrte von Anthropoi Bundesverband mitarbeiten.
Sie können hier ihr eigenes Lebens- und Wohn-Umfeld mitgestalten.
Die Arbeits-Gruppe, die den Fach-Bereich LebensOrte leitet, heißt: Ständiges Arbeitsgremium.
Hier arbeiten vier gewählte SelbstvertreterInnen mit.

Es werden KandidatInnen gesucht, die im Ständigen Arbeitsgremium des Fach-Bereiches LebensOrte mitarbeiten wollen.
Ihre Amtszeit dauert vier Jahre.

Nähere Infos

Ansprechpartnerinnen

Karen Riemann, Fachbereichssprecherin LebensOrte
k.riemann@schlosshamborn.de

Hanna Glauz, Fachfrau in eigener Sache
hanna.glauz@anthropoi.de

<center><font color=#cc3333>Infos in Leichter Sprache</font>

Infos in Leichter Sprache

Forderungen zum Bundesteilhabegesetz in Einfacher Sprache

Menschen mit Behinderungen haben ein Recht auf Teilhabe. Das bedeutet, dass sie überall dabei sein können: in der Schule, am Arbeitsplatz, im Wohnviertel, in der Freizeit. Dieses Recht gilt überall in Deutschland für alle Menschen mit Behinderung.

Damit das möglich ist soll es ein Gesetz geben. Das Bundesteilhabegesetz. Heute wird im Bundestag über dieses Gesetz beraten. Anthropoi Bundesverband und die viele andere Verbände für Menschen mit Behinderung finden aber, dass an dem Vorschlag für das Gesetz noch viel verändert werden muss. Sie haben sechs Forderungen an die Regierung aufgestellt.

Hier sind die sechs gemeinsamen Forderungen zum Bundesteilhabegesetz in Einfacher Sprache erklärt.

Sportarten leicht erklärt

Special Olympics Deutschland hat im Internet Info-Hefte in Leichter Sprache zu 9 Sport-Arten herausgegeben.
Wer an Special Olympics teilnimmt, muss besondere Regeln beachten.
In den Info-Heften finden Sie diese Wettbewerbs-Regeln erklärt.

Diese Info-Hefte sind auf der Internet-Seite von Special Olympics zu finden.
Man kann sie über einen Link als PDF herunterladen.

Die Info-Hefte gibt es für:
Badminton, Basketball, Bowling, Handball, Leichtathlektik, Radfahren, Roller Skating, Schwimmen und Tennis.

Hier finden Sie weitere Informationen!

Vielen Dank für das Lesen!

Wie hat Ihnen der Newsletter gefallen? Was interessiert Sie? Was können wir besser machen?

Wir freuen uns über jede Rückmeldung!

Sie erreichen uns am Telefon: 06035 - 81 190

oder mit einer E-Mail: redaktion@anthropoi.de

Ihre

Daniela Steinel und Ingeborg Woitsch 

 

Dieser Newsletter wird gemeinsam von Anthropoi Bundesverband und Anthropoi Selbsthilfe herausgegeben.

Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V.
Schloßstraße 9
D-61209 Echzell-Bingenheim
Fon +49 60 35 - 81190
Fax +49 60 35 - 81217

http://www.anthropoi.de
E-Mail: bundesverband@anthropoi.de