Sehr geehrte Damen und Herren !
Liebe Fachleute in eigener Sache,
liebe SelbstvertreterInnen!

Heute erhalten Sie die 11. Ausgabe unseres News-Letters in Einfacher Sprache!

Dieser News-Letter ist ein Info-Brief mit Neuigkeiten.

Wir wählen dafür Themen aus, die SelbstvertreterInnen interessieren.

Damit Sie den Info-Brief gut lesen können, schreiben wir den Info-Brief in Einfacher Sprache.

Zeichnung_NL_ES_INFO_IW

Darüber berichten wir:

  • Wahl des neuen Bundes-Präsidenten
  • Der Anthropoi Werkstatt-Rat
  • Kongress "Soziale Zukunft"
  • Einfach Politik "Das Grundgesetz. Über den Staat"
  • Wortfinder Schreib-Wettbewerb 2017

<center><font color=#cc3333>Der neue Bundes-Präsident ist gewählt</font>

Der neue Bundes-Präsident ist gewählt

Frank-Walter Steinmeier wird neuer Bundes-Präsident von Deutschland

Am 12. Februar 2017 wurde der neue Bundes-Präsident gewählt.

Unser neuer Bundes-Präsident heißt: Frank-Walter Steinmeier.

Herr Steinmeier war vorher unser Außen-Minister.

Der Bundes-Präsident ist das Staats-Oberhaupt von Deutschland.

Er vertritt Deutschland im Ausland und im Inland.

Der Bundes-Präsident wurde von der Bundes-Versammlung gewählt. Die Bundes-Versammlung tritt nur dann zusammen, wenn ein neuer Bundes-Präsident gewählt werden soll.

In der Bundes-Versammlung sind Mitglieder des Bundes-Tages und Mitglieder, die von den Volks-Vertretungen der Bundes-Länder gewählt werden.

Die Amts-Zeit des Bundes-Präsidenten beträgt 5 Jahre. Er kann nur einmal wiedergewählt werden.

Der Amts-Sitz des Bundes-Präsidenten ist das Schloss Bellevue. Bellevue spricht man so aus: Bellwü. Das Schloss Bellevue ist in Berlin.

Frank-Walter Steinmeier tritt Mitte März die Nachfolge des jetzigen Bundes-Päsidenten Joachim Gauck an.

<center><font color=#cc3333>Der Anthropoi Werkstatt-Rat</font>

Der Anthropoi Werkstatt-Rat

Werkstatt-Räte können jetzt mit-bestimmen!

Es gibt eine neue Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung.
Kurz kann man dazu auch WMVO sagen.

Wir haben darüber im letzten News-Letter berichtet. Das kann man hier nachlesen.

Der Anthropoi Werkstatt-Rat hat sich mit der neuen WMVO beschäftigt.
Ende Februar haben sich 20 Werkstatt-Räte in der Dorfgemeinschaft Lautenbach dafür getroffen.

Zusammen haben sie die neuen Regeln besprochen.

Sie haben überlegt, was sich dafür für ihre Arbeit als Werkstatt-Rat ändert.

Sie können nun bei wichtigen Fragen mit-bestimmen. Mit-bestimmen heißt, dass der Werkstatt-Rat zu-stimmen muss. Das ist zum Beispiel bei der Arbeits-Zeit der Fall.

Die Werkstatt-Räte haben die Neuerung den Werkstatt-Leitern vom Fach-Bereich Arbeitsleben vorgestellt.

Die Werkstatt-Räte haben gesagt, wo die Mit-Wirkung schon gut klappt.

Sie haben aber auch gesagt, wo die Mit-Wirkung noch besser werden kann.

Besonders wichtig ist es, dass die Werkstatt-Leiter ihren Werkstatt-Rat immer gut informieren.

Es gibt eine Sprecherin

Der Anthropoi Werkstatt-Rat hat schon auf seinem letzten Treffen eine Sprecherin gewählt:

Die Sprecherin ist Lea Gebauer.

Sie wohnt und arbeitet in Höhenberg. Sie hat schon sehr viel Erfahrung als Selbstvertreterin. Sie hat schon viel im Anthropoi Bundesverband mit-gearbeitet.

Eine Sprecherin vertritt eine Gruppe.

Sie sagt, was die Gruppe gearbeitet hat.

Sie erzählt anderen, was die Gruppe will.

Sie verhandelt über die Forderungen der Gruppe mit anderen.

<center><font color=#cc3333>Kongress " />

Kongress "Soziale Zukunft"

Die Zukunft unserer Gesellschaft

"Wie sieht die soziale Zukunft aus, in der wir leben wollen? - Wie können wir sie gut gestalten?"

Der Kongress "Soziale Zukunft" lädt Menschen ein, die sich für unsere Zukunft einsetzen wollen.

Der Kongress wird von vielen anthroposophischen Organisationen gemeinsam veranstaltet.

Auch Anthropoi Bundesverband und Anthropoi Selbsthilfe sind dabei.

In über 50 Arbeits-Gruppen können Zukunfts-Fragen vertieft werden.

In Vorträgen berichten Menschen, wie sie mutig gesellschaftliche Herausforderungen anpacken.

Es werden auch Arbeits-Gruppen für Menschen mit Assistenzbedarf angeboten.

Wo findet die Tagung statt:
Im RuhrCongress in Bochum

Wann findet die Tagung statt:
15. bis 18. Juni 2017

Weitere Informationen finden Sie hier!

<center><font color=#cc3333>Politik in Einfacher Sprache</font>

Politik in Einfacher Sprache

Das Grundgesetz. Über den Staat.


Die Bundeszentrale für politische Bildung veröffentlicht Informationen zur Politik in Leichter Sprache.

Diese Reihe heißt: einfach politik.

Die neue Broschüre "Das Grundgesetz. Über den Staat" erklärt Ihnen,

was es heißt, dass Deutschland ein demokratischer und sozialer Bundesstaat ist.

Diese Broschüre kann man sich bestellen.

Oder man kann die einzelnen Beiträge auch im Internet lesen.

Durch gute Informationen können Sie sich eine eigene Meinung bilden.

Hier noch einmal der Link ausgeschrieben:

Broschüre Das Grundgesetz. Über den Staat: http://www.bpb.de/shop/lernen/237978/einfach-politik-das-grundgesetz-ueber-den-staat

<center><font color=#cc3333>Schreib-Wettbewerb 2017</font>

Schreib-Wettbewerb 2017

Von großen und von kleinen Dingen

Zum 7. Mal veranstalten "Die Wortfinder e.V." einen Schreib-Wett­bewerb für Menschen mit Lernschwierigkeiten.

Sie können Texte über "große und kleine Dinge" einreichen.

Informationen und viele Schreib-Anregungen zum Wettbewerb finden Sie auf der Internetseite der Wortfinder.

Einsendeschluss ist der 5. April 2017.

An den Schreib-Wettbewerben der Wortfinder haben auch schon viele Menschen aus den mittelpunkt-Schreibgruppen teilgenommen. Die ausgewählten Texte sind in Kalendern und Büchern erschienen.

Vielen Dank für das Lesen!

Wie hat Ihnen der News-Letter gefallen? Was interessiert Sie? Was können wir besser machen?

Wir freuen uns über jede Rückmeldung!

Sie erreichen uns am Telefon: 06035 - 81 190

oder mit einer E-Mail: redaktion@anthropoi.de

Ihre

Daniela Steinel und Ingeborg Woitsch

Dieser Newsletter wird gemeinsam von Anthropoi Bundesverband und Anthropoi Selbsthilfe herausgegeben.

Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V.
Schloßstraße 9
D-61209 Echzell-Bingenheim
Fon +49 60 35 - 81190
Fax +49 60 35 - 81217

http://www.anthropoi.de
E-Mail: bundesverband@anthropoi.de